So viel Zucker hat der durchschnittliche Österreicher bis zum heutigen Tag schon konsumiert.
0 - Gramm

Der Zucker ist gegessen.

Horizontal Sugar Ruler

Am 27. April ist Equal Sugar Day


Eine Initiative von
Pizza
ketchup
Gürke
Orange Juice

Was ist der
Equal Sugar
Day?


Ganz schön bitter: Wir Österreicher essen täglich viermal mehr Zucker als wir sollten und haben bereits am 27. April die maximal empfohlene Menge fürs ganze Jahr konsumiert. Denn die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation lautet: Nicht mehr als 25g Zucker pro Tag. Tatsächlich nehmen wir aber zwischen 80g - 94g davon jeden Tag zu uns.
Zucker Brot

Unser tägliches Brot - Zucker

0g/ Tag
0x zu viel

Doch warum essen wir in Österreich so viel Zucker?


Dass Süßspeisen viel Zucker enthalten, ist jedem von uns klar. Zucker versteckt sich aber auch in nicht so offensichtlichen Lebensmitteln, oft sogar in vermeintlich gesunden Produkten. Und gerade diese heimlichen Zuckerbomben sind dafür verantwortlich, dass wir viel zu viel Zucker essen.

Wie wirkt sich übermäßiger Zuckerkonsum auf den Körper aus?


Bei den gesundheitlichen Auswirkungen von übermäßigem Zuckergenuss denkt jeder sofort an Übergewicht und Diabetes. Aber Zucker gilt auch als Förderer von einigen Krebsarten und als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Weltweit gehen etwa 35 Mio. Todesfälle pro Jahr auf das Konto von Zucker, Tendenz steigend.
natusweet

Kann man süßen ohne zu zuckern?

Ganz ehrlich, niemand will gerne auf das süße Leben verzichten. Muss man auch nicht. Denn statt Zucker oder künstlicher Süßungmittel gibt es auch natürliche Süße auf Basis von Stevia und Erythrit (Zuckeralkohol), dis sich genauso gut zum Kochen, Backen und Verfeinern eignet. Und als netter Nebeneffekt auch noch keine Kalorien hat. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Probieren Sie es doch einfach mal aus - mit den Produkten von natusweet.

Verzichten ohne Verzicht.

Um auch nach dem Equal Sugar Day dem Zucker zu entkommen, wird es auf der Facebook-Seite von Natusweet Österreich ab Mai „Gesüßt, nicht gezuckert“ heißen. Hier werden wöchentlich süße Rezepte ohne Zucker vorgestellt. So können Herr und Frau Österreicher auch weiterhin süße Speisen mit reinem Gewissen genießen!

Mein zuckerfreies Leben

Dominique Bachmann hat dem Zucker vor über einem Jahr abgeschworen und ernährt sich seither weitgehend zuckerfrei. Mit ihrem Blog möchte sie das Bewusstsein für die negativen Auswirkungen des Zuckerkonsums stärken und ihre eigenen Erfahrungen mit dem Verzicht teilen. Unter anderem zeigt sie auf, in welchen Lebensmitteln Zucker versteckt ist, wie der Körper mit Zucker umgeht und stellt alternative Rezepte vor, die einem die Lust am Kochen und Backen trotzdem nicht nehmen. Ganz nach dem Motto: Wer sagt denn überhaupt, dass Naschereien immer gezuckert sein müssen?
Equal Sugar Day Was ist der Equal Sugar Day? Unser tägliches Brot Übermässiger Zuckerkonsum Übersicht Zuckergehalt Körperliche Auswirkungen Süßen ohne zu zuckern Verzichten ohne Verzicht Mein zuckerfreies Leben Spread the Word